Materialanforderungen bei der Produktherstellung - RoHS und REACH

Die europäische Chemiekaliengesetzgebung (REACH) gilt für alle Produkte unabhängig von ihrer Verwendung. Für Sie als Hersteller oder Inverkehrbringer ist die Kenntnis dieser Gesetzgebung unabdingbar.

Speziell für Elektro- und Elektronikprodukte ist die Kenntnis der RoHS und deren Ausnahmen essentiell.

In unserem Fachvortrag werden Ihnen bestehende, neue und anstehende Stoffverbote nahe gebracht.

Inhalte:

  • RoHS (Elektroprodukte)
  • REACH (Verbraucherprodukte)

 

Referenten Dr. rer. nat. B. Blau
Ergänzende Veranstaltungen 08-AS - Umwelt- und Materialanforderungen bei der Produktherstellung
Nummer19-GP
AngebotsartFachvortrag
Gebühr 320,00 € (zzgl. MwSt.)
Termine
  • 23.09.2021
  • 09:00 - 13:00 Uhr

Anmeldung

Es handelt sich hierbei um eine verbindliche Anmeldung!
Es gelten die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" der SLG Akademie GmbH!


Gern nehmen wir auch Hinweise bzgl. etwaiger Lebensmittelallergien und Verpflegungsvorlieben (vegetarisch/vegan o.ä.) entgegen und werden versuchen, diese bei der Planung unserer Pausenversorgung zu berücksichtigen.
Ich möchte in Zukunft weitere Informationen zu Weiterbildungsveranstaltungen per E-Mail erhalten. *
(Diese Zustimmung können Sie jederzeit per E-Mail widerrufen.)