09-GP: Isolationskoordination elektrischer Geräte nach IEC 60664-1

Der Fachvortrag beschäftigt sich nach kurzer Einleitung intensiv mit dem Thema Isolationskoordination elektrischer Betriebsmittel. Ziel ist es, ein allgemeines Verständnis zu erreichen zu: Was ist Isolation? Welchen Einflüssen ist sie ausgesetzt? Welche Konsequenzen hat das für Luft- und Kriechstrecken? Wie ist der Isolationsaufbau von Geräten zu verstehen (Schutzklassen)?
Es handelt sich um eine produktübergreifende Betrachtung. Daher wird die Grundlagennorm EN IEC 60664-1 als Basis herangezogen. Isolationskoordination ist für jedes elektrische Betriebsmittel in Niederspannungsanlagen prinzipiell das Gleiche, nur wird es in den Produktnormen unterschiedlich interpretiert. Wenn man sich die Grundlagen ("wo kommt was her und warum") einmal erarbeitet hat, fällt es einem wesentlich leichter, die einzelnen Normenforderungen zu verstehen.
Praktische Beispiele runden die Wissensvermittlung ab. Dazu werden mehrere Produktbeispiele werden diskutiert, um die einzelnen Isolationsarten zu definieren.

Inhalte:

Teil 1 - Grundlagen:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Einführung in die Grundnorm EN IEC 60664-1
  • Begriffsdefinitionen
  • Physikalische Grundlagen
  • Einflussfaktoren
  • Festlegung der Anforderungen und Grenzwerte
  • Messung der Abstände
  • Arten der Isolierung
  • Nachweisprüfungen für Isolation
  • Schutzprinzipien im Geräteaufbau
  • Anforderungen der Isolationskoordination anhand von Produktnormen

Teil 2 - Praktische Anwendung:

  • Grundlegender Isolationsaufbau von Geräten
  • Bemessung von Luft- und Kriechstrecken – Lernbeispiele
  • Praktische Aspekte der Bemessung von Luft- und Kriechstrecken
  • Messung der Abstände - Theorie und Beispiele
  • Anforderungen an feste Isolierung, Messung von Isolationsdicken
  • Nachweisprüfungen: Typische Spannungsprüfungen in Produktstandards
Referenten Dipl.-Ing. (FH) R. Schubert
Nummer09-GP
AngebotsartSeminar
Gebühr 550,00 € (zzgl. MwSt.)
Termine
  • 30.05.2024
  • 09:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung

Es handelt sich hierbei um eine verbindliche Anmeldung!
Es gelten die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" der SLG Akademie GmbH!


Gern nehmen wir auch Hinweise bzgl. etwaiger Lebensmittelallergien und Verpflegungsvorlieben (vegetarisch/vegan o.ä.) entgegen und werden versuchen, diese bei der Planung unserer Pausenversorgung zu berücksichtigen.
Ich möchte in Zukunft weitere Informationen zu Weiterbildungsveranstaltungen per E-Mail erhalten. *
(Diese Zustimmung können Sie jederzeit per E-Mail widerrufen.)