Gesetzliche Anforderungen an den betrieblichen Arbeitsschutz

Betrieblicher Arbeitsschutz ist eine gesetzliche Pflicht für jedes Unternehmen. Er hat das Ziel, Personen im Unternehmen vor gesundheitlichen Schäden und Gefahren zu schützen, denn nur aktive, gesunde und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen zum Erfolg eines Unternehmens bei.

Für einen effizienten Arbeitsschutz ist die Umsetzung und Einhaltung gesetzlicher Regelungen unerlässlich, z. B. durch:

  • sichere Arbeitsplätze und Arbeitsmittel
  • persönliche Schutzausrüstungen
  • Einhaltung von Lärmschutzanforderungen
  • optimale Arbeitsplatzgestaltung
  • Absicherung explosionsgefährdeter Bereiche
  • sicheren Umgang mit Gefahrstoffen, Druckbehältern, Zurrmitteln etc.

Ziel dieses Fachvortrages ist es, Ihnen einen Überblick über die gesetzlichen Anforderungen an den betrieblichen Arbeitsschutz zu geben. An Beispielen wird Ihnen gezeigt, wie man Gefährdungen beurteilt und welche geeigneten Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter ergriffen werden müssen.

Inhalte:

  • Arbeitsschutzgesetz (Grundpflichten des Arbeitgebers, Gefährdungsbeurteilungen etc.)
  • Gesetzliche Anforderungen an den betrieblichen Arbeitsschutz
  • Arbeitssicherheitsgesetz (Anforderungen an Betriebsärzte und Fachkraft für Arbeitssicherheit)
  • Betriebssicherheitsverordnung und technische Regeln für Betriebssicherheit (Anforderungen an Arbeitsmittel und Anlagen mit besonderer Gefährdung)
  • Arbeitsschutzmanagementsysteme

 

Referenten Dipl.-Ing. (FH) S. Landgraf
Weiterführende Veranstaltungen 37-AS - Arbeitsschutzmanagement nach neuer DIN ISO 45001:2018
Nummer 05-AS
Angebotsart Fachvortrag
Gebühr 285,00 € (zzgl. MwSt.)
Termine
  • 12.09.2019
  • 09:00 - 13:00 Uhr

Anmeldung

Es handelt sich hierbei um eine verbindliche Anmeldung!
Es gelten die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" der SLG Akademie GmbH!


Gern nehmen wir auch Hinweise bzgl. etwaiger Lebensmittelallergien und Verpflegungsvorlieben (vegetarisch/vegan o.ä.) entgegen und werden versuchen, diese bei der Planung unserer Pausenversorgung zu berücksichtigen.
Ich möchte in Zukunft weitere Informationen zu Weiterbildungsveranstaltungen per E-Mail erhalten. *
(Diese Zustimmung können Sie jederzeit per E-Mail widerrufen.)