Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU - Anforderungen an Marktteilnehmer und technische Unterlagen insbesondere Risikoanalyse und Risikobewertung

Im Seminar werden Ihnen die Pflichten und Verantwortungen der einzelnen Wirtschaftsakteure beim Inverkehrbringen bzw. dem Bereitstellen von Produkten auf dem Markt sowie die Aufgabenverteilung zwischen den einzelnen Beteiligten näher gebracht. Außerdem erhalten Sie einen allgemeinen Einblick in die nach Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU geforderte Konformitätsbewertung. Weiterhin wird auf die vom Gesetzgeber geforderten technischen Unterlagen und dabei speziell auf die in den aktuellen Richtlinien verankerte Anforderung einer durch den Hersteller schon im Entwicklungsprozess zu erstellende Risikoanalyse und Risikobewertung eingegangen.

Inhalt:

  • Marktteilnehmer im Sinne der Richtlinie, deren Pflichten und Verantwortungen
  • Konformitätsbewertung
  • notwendige technische Unterlagen
  • Risikoanalyse und Risikobewertung
Referenten Dipl.-Ing. (FH) R. Schubert
Nummer 25-GP
Angebotsart Seminar
Gebühr 320,00 € (zzgl. MwSt.)
Termine auf Anfrage

Anfrage

Mit Absenden dieses Formulars stellen Sie lediglich eine Anfrage. Ein Vertrag kommt nicht zustande. Nach erfolgter Anfrage setzen wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung, um das weitere Vorgehen abzustimmen.
Es gelten die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" der SLG Akademie GmbH!


Gern nehmen wir auch Hinweise bzgl. etwaiger Lebensmittelallergien und Verpflegungsvorlieben (vegetarisch/vegan o.ä.) entgegen und werden versuchen, diese bei der Planung unserer Pausenversorgung zu berücksichtigen.
Ich möchte in Zukunft weitere Informationen zu Weiterbildungsveranstaltungen per E-Mail erhalten. *
(Diese Zustimmung können Sie jederzeit per E-Mail widerrufen.)