Sicherheitsbeauftragter für Medizinprodukte

Das Medizinproduktegesetz verlangt im § 30 die Ernennung eines Sicherheitsbeauftragten für Medizinprodukte seitens des Herstellers.

Im Seminar wird das notwendige Wissen vermittelt, um den Anforderungen, die das Medizinproduktegesetz stellt, zu genügen. Praktische Übungen werden das Gelernte veranschaulichen und festigen.

Inhalte:

  • gesetzliche Grundlagen für Medizinprodukte
  • Grundverständnis: In-Verkehr-Bringen von Medizinprodukten
  • Anforderungen/Aufgaben des Sicherheitsbeauftragten
  • Umsetzung der Überwachungspflichten
  • Implementierung eines Meldesystems
  • praktische Übungen
Referenten Dipl.-Ing. J. Schneider
Nummer 10-MP
Angebotsart Seminar
Gebühr 450,00 € (zzgl. MwSt.)
Termine auf Anfrage

Anfrage

Mit Absenden dieses Formulars stellen Sie lediglich eine Anfrage. Ein Vertrag kommt nicht zustande. Nach erfolgter Anfrage setzen wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung, um das weitere Vorgehen abzustimmen.
Es gelten die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" der SLG Akademie GmbH!


Gern nehmen wir auch Hinweise bzgl. etwaiger Lebensmittelallergien und Verpflegungsvorlieben (vegetarisch/vegan o.ä.) entgegen und werden versuchen, diese bei der Planung unserer Pausenversorgung zu berücksichtigen.
Ich möchte in Zukunft weitere Informationen zu Weiterbildungsveranstaltungen per E-Mail erhalten. *
(Diese Zustimmung können Sie jederzeit per E-Mail widerrufen.)