Revision der ISO 50001:2018 – neue Anforderungen für Energiemanagementsysteme

Es ist soweit, nachdem die DIN EN ISO 9001 und die DIN EN ISO 14001 revisioniert und in Aufbau und Begrifflichkeiten auf die neue High Level Structure vereinheitlicht wurden, folgte im August 2018 die ISO 50001. Damit wird es für Unternehmen deutlich einfacher, ein integriertes Managementsystem aufzubauen.

Aber nicht nur strukturell bringt die Revision Veränderungen, sondern auch inhaltlich. Speziell die Anforderungen an Energiekennzahlen und der messbare Nachweis der Verbesserung der energiebezogenen Leistung wurden konkretisiert, wodurch nun auch der Akkreditierungsnorm ISO 50003 besser Rechnung getragen wird.

Mit der Veröffentlichung der ISO 50001:2018 am 21.08.2018 fiel auch der Startschuss für den Umstellungszyklus bestehender Systeme. Diese müssen bis spätestens August 2021 an die neue Revision angepasst werden.

Erfahren Sie, welche neuen Anforderungen die ISO 50001:2018 mit sich bringt und was Sie für eine erfolgreiche Umstellung Ihres Energiemanagementsystems benötigen.

Inhalt:

  • Die High Level Structure im Überblick und Implementierung der ISO 50001:2018 in bestehende Managementsysteme
  • Wesentliche Änderungen der ISO 50001:2018 im Vergleich zur ISO 50001:2011
  • Gestiegene Anforderungen an Energieleistungskennzahlen und den Nachweis der Verbesserung der energiebezogenen Leistung
Referenten M. Sc. S. Schönfeld
Weiterführende Veranstaltungen 30-QM - Kennzahlen und Einflussfaktoren im betrieblichen Energiemanagement (ISO 50006, ISO 50015)
Nummer 32-QM
Angebotsart Seminar
Gebühr 285,00€ (zzgl. MwSt.)
Termine auf Anfrage

Anfrage

Mit Absenden dieses Formulars stellen Sie lediglich eine Anfrage. Ein Vertrag kommt nicht zustande. Nach erfolgter Anfrage setzen wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung, um das weitere Vorgehen abzustimmen.
Es gelten die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" der SLG Akademie GmbH!


Gern nehmen wir auch Hinweise bzgl. etwaiger Lebensmittelallergien und Verpflegungsvorlieben (vegetarisch/vegan o.ä.) entgegen und werden versuchen, diese bei der Planung unserer Pausenversorgung zu berücksichtigen.
Ich möchte in Zukunft weitere Informationen zu Weiterbildungsveranstaltungen per E-Mail erhalten. *
(Diese Zustimmung können Sie jederzeit per E-Mail widerrufen.)