Digitale Produktion für kleine und mittlere Unternehmen – kompakt, mitarbeiterfokussiert und nutzenorientiert

Das „Internet der Dinge“ vernetzt Objekte und Dienste und revolutioniert neben dem Alltag („Smart Home“) auch Produktion und Logistik („Smart Factory“). Diese digitale Transformation der Industrie verspricht höhere Produktivität und Flexibilität, die Einsparung von Ressourcen sowie zufriedenere Kunden und mehr Wachstum dank besserer Produkte und Prozesse.

Bei aller digitaler Euphorie gilt: der Mensch bleibt Erfolgsgarant und Mittelpunkt der industriellen Wertschöpfung. Die Systeme und Prozesse der digital vernetzten Fabrik sind darauf technisch und organisatorisch einzustellen, ebenso ist der Knowhow-Aufbau v.a. in voranzutreiben. Im Workshop werden hierzu Grundlagen und Zusammenhänge vermittelt, konkrete Problemstellungen und Fallbeispiele diskutiert sowie Bedarfe und Lösungsangebote aus Forschung und Praxis gegenübergestellt.

Inhalte:

Digitale Produktion

  • Grundlagen, Zusammenhänge, Nutzen
  • Mensch als Erfolgsgarant
  • konkrete Problemstellungen und Fallbeispiele
  • Bedarfe und Lösungsangebote aus Forschung und Praxis
Referenten Dr.-Ing. Andreas Schlegel
Ergänzende Veranstaltungen 05-MB - Robotik in der Fertigung und Montage - Einführung
06-AP - Von der Idee zum Patent
Nummer 04-MB
Angebotsart Workshop
Gebühr 285,00 €
Termine
  • 25.06.2019
  • 09:00 - 13:00 Uhr

Anmeldung

Es handelt sich hierbei um eine verbindliche Anmeldung!
Es gelten die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" der SLG Akademie GmbH!


Gern nehmen wir auch Hinweise bzgl. etwaiger Lebensmittelallergien und Verpflegungsvorlieben (vegetarisch/vegan o.ä.) entgegen und werden versuchen, diese bei der Planung unserer Pausenversorgung zu berücksichtigen.
Ich möchte in Zukunft weitere Informationen zu Weiterbildungsveranstaltungen per E-Mail erhalten. *
(Diese Zustimmung können Sie jederzeit per E-Mail widerrufen.)