Allgemeine Anforderungen der IEC 60601-1 (Edition 3.1) - Grundlagen

Die IEC 60601-1 (Ausgabe 3.1) beschreibt die Sicherheitsanforderungen von medizinischen elektrischen Geräten und medizinischen Systemen.

Medizinproduktehersteller müssen definieren, wie ihre medizinischen Geräte eingesetzt und geprüft werden. Das setzt voraus, dass die Hersteller die Anforderungen kennen, verstehen und auf ihr eigenes Produkt anwenden können.

Der Workshop dient der Auseinandersetzung mit den Normanforderungen und bietet einen Überblick über die einzelnen Kapitel. Den teilnehmenden Personen werden das erforderliche Wissen und die notwendigen Fähigkeiten zum Verständnis und zur Beurteilung derselben vermittelt.

Inhalte:

  • Einführung in die IEC 60601-1 (Ausgabe 3.1)
  • Anforderungen der Norm an die einzelnen Aspekte (u.a. elektrisch, mechanisch, Software, sonstige)
  • Diskussion
Referenten Dipl.-Ing. J. Schneider
Ergänzende Veranstaltungen 30-MP - Anforderungen an die Systembildung von Medizinprodukten (IEC 60601-1)
04-MP - Anforderungen an das Risikomanagement nach IEC 60601-1 (Edition 3.1) und ISO 14971
35-MP - EMV-Prüfungen nach IEC 60601-1-2 (Edition 4) im Zusammenhang mit Anforderungen aus der Grundnorm IEC 60601-1 (Edition 3.1)
Nummer 31-MP
Angebotsart Workshop
Gebühr 450,00 € (zzgl. MwSt.)
Termine auf Anfrage

Anfrage

Mit Absenden dieses Formulars stellen Sie lediglich eine Anfrage. Ein Vertrag kommt nicht zustande. Nach erfolgter Anfrage setzen wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung, um das weitere Vorgehen abzustimmen.
Es gelten die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" der SLG Akademie GmbH!


Gern nehmen wir auch Hinweise bzgl. etwaiger Lebensmittelallergien und Verpflegungsvorlieben (vegetarisch/vegan o.ä.) entgegen und werden versuchen, diese bei der Planung unserer Pausenversorgung zu berücksichtigen.
Ich möchte in Zukunft weitere Informationen zu Weiterbildungsveranstaltungen per E-Mail erhalten. *
(Diese Zustimmung können Sie jederzeit per E-Mail widerrufen.)